Herzlich Willkommen bei KFZ-Wittmann
Herzlich Willkommen bei KFZ-Wittmann

Tuning

Nicht jeder ist mit dem Originalzustand seines Fahrzeugs zufrieden, möchte sein Gefährt von der breiten Masse abheben und aus Ihm ein Einzelstück machen. Oder einfach nur ein paar kleinere Verbesserungen anbringen, auch hier sind Sie bei uns richtig. Tieferlegung, Alufelgen, Spoiler usw., wir können Ihnen fast alles beschaffen und es in ihr Fahrzeug einbauen.

Hier ein paar Beispiele:

Als erstes ein VW T4 Bus bei dem Frontschürze, Heckschürze, Seitenschweller und Radläufe an der Karosserie geändert wurden. Die Räder wurden auf 8 1/2 J X 18 Autec Felgen und Reifen in der Größe 245/45 ZR 18 umgebaut. Um die Sache noch besser an die Karosserie anzupassen wurde an der Vorder und Hinterachse noch etwas mit Spurverbreiterungen nachgeholfen, das die Reifen mit den Radhäusern abschließen (vorne 30mm hinten 80mm) was zur Folge hatte, das auch die Schiebetür-Mechanik geändert werden musste, das diese nicht an den Rädern streift. Für das besser Handling ist das Fahrwerk mit Tieferlegungsfedern und Bilsteinstoßdämpfern aufgerüstet worden. Durch Anschweiß DTM Endrohre wurde die Auspuffanlage des 5 Zyl. TDI Diesels aufgewertet. Das an der Hecklappe befindliche VW Zeichen wurde zugezinnt und lackiert, an der Front ist es mit einem neuen Kühlergrill verschwunden. Für´s Dach noch ein Hecksoiler von Projekt Zwo und für die Scheinwerfer der böse Blick. Zu guter Letzt fehlte nur noch ein bisschen Leistung, die durch einen Chip im Steuergerät erreicht wurde (von 102 auf 145 PS). 

Hier ein paar Bilder der tief einschneidenden Operation:

Als erstes wurde der Lack und der Unterbodenschutz am Radlauf entfernt.

Jetzt mussten alle Schweißpunkte die den Innenradlauf mit dem Aussenradlauf verbinden aufgebohrt werden. Mit einem Trennschleifer wurden Einschnitte in den Radlauf geschnitten, um die Radlaufkanten nach aussen biegen zu können. Das später die Radlaufverbreiterungen angeklebt werden konnten musste nun das Blech so in Form gebracht werden, das saubere Klebeflächen entstanden und die Spaltmaße stimmten. Das Innenradhaus musste angepasst werden das die Räder beim Einfedern nicht streifen.

Nach dem alles passte konnte alles wieder verschweisst und veschliffen werden. Alle blanken Stellen wurden mit Rosthaftgrund gestrichen und die Hohlräume mit Wachs versiegelt.

Jetzt konnten die Radläufe und die Schweller verschraubt und verklebt werden.

Die Übergange sind einspachtelt worden und dann ist lackiert worden.

Und so sieht er heute aus und einen Namen hat er auch (Yellow Beast).

Naja nicht ganz, er ist noch mit ein ein paar Kleinigkeiten und noch ein bisschen mit Werbung versehen worden.

Projekt T3

Dieses Projekt war am Anfang ein VW T3 Bus mit einem 1,6 Liter Turbodiesel Motor (70 PS) Chromstoßstangen und einer Hellblau Dunkelblau Lackierung und entwickelte zu einer Streetmachine mit Ford V6 Benzinmotor (150 PS), einer zweiflutigen Auspuffanlage mit zwei G-Kat´s und 130er ovalen DTM Endrohren, komplett geänderter Innenausstattung und Mega großen Van Fenstern. Kurz gesagt es ist nicht viel orginal geblieben.

Schönes Profil

Die Pilotenkanzel

Der Lade-, Schlaf- und Passagierraum

Das V6 Kraftpaket

Hier finden Sie uns

KFZ-Wittmann
Pfisterstr. 15

90762 Fürth

Rufen sie einfach an unter

 Tel. +49 911 77 67 66

Fax. +49 911 74 19 217

Mobil. +49 171 69 11 263

Internet: www.KFZ-Wittmann.de
EMail: Michael@KFZ-Wittmann.de

 

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Bank:
Sparkasse Fürth
Kontonummer 90 70 830
Bankleitzahl 762 500 00

 

Bürozeiten

Öffnungszeiten: Mo. - Do. von 08.00 Uhr - 12.15 Uhr und von 13.30 Uhr - 17.30 Uhr
Fr. von 08.00 Uhr - 12.15 Uhr und von 13.30 Uhr - 16.30 Uhr

Sonderzeiten nach Absprache

 

Wir freuen uns bald von Ihnen zu hören

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KFZ-Wittmann